Schnupperabend 21.09.2020

 
für alle die das Tanzen lernen und Spaß dabei haben wollen
von 19:00 bis 20:30 Uhr in der Turnhalle im
Stadtschulzentrum Bludenz (eh. Sonderpädagogisches Zentrum) 

  

 


 

 

Sehr geschätzte BludancerInnen;

 

Wir hoffen sehr, dass ihr alle einen angenehmen, wunderschönen Sommer genießen und ein wenig Abwechslung mit den Tanzkollegen von Bludance,  goldrichtig wäre. Darum laden wir Euch alle  herzlich zum Wandern in die Silvretta ein. Unsere Mitglieder Monika Masal-Wolf und Paul Dich empfehlen uns eine Wanderung an den Wiegensee – ein Naturjuwel! Hier befinden sich noch eine der wenigen Deckenmoore Österreichs sowie Hoch- und Niedermoore. Mit Monika und Paul haben wir exzellente Wanderführer bei uns, die auch die Organisation in die  Hand genommen haben und auch für Geselligkeit sorgen werden.

 

Wir treffen uns am Sonntag, den 27. August 2017 um 9:00 Uhr bei der Trafamuntbahn in Partenen.

Die weiteren Wanderziele: Alpe Verbella ( kleiner Imbiß), anschl. weiter zum Kopssee, dann mit Bus zurück nach Partenen zum gemütlichen Ausklang in der Lammhütte.

 

Einfach super!!!

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 24.08.2017 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, weil es beim Wandern auch viel Neues zu erzählen gibt.

 

Bis bald Eunike Lampert und Paul Ammann

Wieder ist ein erfolgreiches Tanzsportjahr von TSV Bludance Bludenz zu Ende gegangen. Das Tanzkursangebot ist sehr gut angenommen und mit drei Tanzgruppen wurde ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Programm an Latein- und Standardtänzen angeboten. Zum krönenden Abschluss traf man sich im Hotel „ Montafonerhof „ in Tschagguns, wo die ganze Nacht ausgiebig getanzt wurde. Nach dem Präsidentin Petra Frainer alle begrüßt und sich für die gute Arbeit bei den Tanztrainern bedankt hatte, legte die Band „ Hubi und Didi“ los und ließ keine Wünsche offen. Mit ihrem Sound brachten sie vom ersten Ton an, eine lässige und beschwingte Stimmung aufs Tanzparkett. Ein Höhepunkt war der Vortrag der Dienstag - Hobbygruppe, geführt von Ingrid und Gerhard Salzgeber, die in lockerer Art und Weise den Sirtaki vortanzten und anschließend bei einer Zugabe alle eingeladen haben, beim Sirtaki mit zu „schweben“. Wir bedanken uns bei Vergnügungsbeirätin Eunike Lampert für die perfekte Organisation, dem Clubfotographen Didi Frainer der viele Höhepunkte festgehalten hat, bei der Fa. Dallus für das sehr elegante Geschenk an jede Dame und bei der Fa. Optik Bitschi, für den gesponserten Aperitif. Mit einem „Slow, slow, quick, quick…“ wurde vereinbart, sich über den Sommer bei Tanzabenden zu treffen und im Herbst voll motiviert ins neue Tanzjahr, mit vielen interessanten Angeboten einzusteigen.

Fotos vom Fest