Bei der German-Open in Stuttgart waren über 5.000 Turniertanzpaare aus 56 Nationen vom 07. - 11. August 2018 am Start.

 

Ingrid und Gerhard Salzgeber starteten in der höchsten Turnierklasse Senioren S IV mit 90 Paaren aus 14 Nationen. Wie schon bei der Weltmeisterschaft in Nagano im Juli 2018 konnten sie sich auch hier wieder ins Viertelfinale vortanzen.

Sie erreichten den ausgezeichneten 20. Platz.

Der Tanzsportclub Bludance, Bludenz gratuliert zu diesem tollen Ergebnis recht herzlich.

 

Unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber haben in der höchsten Turnierklasse S IV am 14. Juli 2018 an der Weltmeisterschaft in Nagano teilgenommen.

 

Das Turnier fand in der Olympia-Halle von 1998 statt. Es waren 114 Paare aus 16 Nationen am Start.

Die 9 Wertungsrichter kamen aus USA, Russland, China, Taiwan, Ungarn, Frankreich, Lettland, Japan und Deutschland.

Aus Österreich starteten 5 Paare, aus Deutschland 6 Paare und aus der Schweiz 1 Paar.

Nur 2 deutschsprachige Paare Ingrid und Gerhard Salzgeber und ein Paar aus Wien konnten sich nach 4 Tanzrunden in das Viertelfinale vortanzen.

Sie erreichten den 17. Platz - Gratulation.

 

Am nächsten Tag, am 15. Juli wurde zusätzlich ein Weltranglistenturnier ausgetragen.

Es waren 68 Paare aus 10 Nationen am Start. Ingrid und Gerhard Salzgeber konnten sich ins Finale vortanzen und erreichten den ausgezeichneten 4. Platz.

 

Der Tanzsportclub Bludenz gratuliert recht herzlich zu diesen super Ergebnissen.

Bei den Mittelfränkischen Tanzsporttagen am 19. Mai in Nürnberg und am 20. Mai in Fürth konnten sich unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber jeweils auf den 1. Platz vortanzen. An beiden Tagen zogen alle fünf Wertungsrichter bei allen 5 Standardtänzen die Note 1.

Das Paar startet in der höchsten Turnierklasse S IV.

Der Tanzsportclub Bludenz  gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.

 

 

Unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber konnten sich bei den Hochrhein-Tanzsporttagen am Samstag, 05. Mai und am Sonntag, 06. Mai 2018 jeweils auf den 1. Platz vortanzen.

 Es waren Turniertanzpaare aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am Start.

Unser Turnierpaar startete in der höchsten Turnierklasse S IV.

 Der Tanzsportclub Bludenz gratuliert zu diesem Erfolg recht herzlich.

Seit 25 Jahren findet das Weltranglistenturnier "Vienna Dance Concourse" im Festsaal des Wiener Rathauses statt. Zu diesem Jubiläumsturnier am 6., 7. und 8. April 2018 haben sich 440 Turnierpaare aus 28 Nationen angemeldet.

 

 

Unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber konnten sich in der höchsten Turnierklasse der Senioren S IV in das Viertelfinale vortanzen. Am Samstag erreichten sie von 75 Paaren den ausgezeichneten 19. Platz. Am Sonntag starteten 55 Paare und sie konnten sich sogar auf den 16. Platz vortanzen.

Der Tanzsportclub Bludance, Bludenz gratuliert zu diesem hervorragenden Ergebnis und wünscht weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

 

Die traditionsreichen Badischen Tanzsport-Tage wurden zum 18. mal in Karlsruhe ausgetragen.

Am 11. März 2018

konnten sich Ingrid und Gerhard Salzgeber in der höchsten Turnierklasse der Senioren S IV den 1. Platz ertanzen.

Damit haben sie das Landesmeister-Paar von Baden-Württemberg auf den 2. Platz verdrängen können.

 

Der Tanzsportclub Bludance, Bludenz

gratuliert zu diesem hervorragenden Ergebnis und wünscht weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

Die Baden-Württemberg Senioren-Trophy 2017 besteht aus einer Serie von 4 Turnieren.

2 Turniere fanden am 21. und 22. Oktober 2017 in Stuttgart-Ludwigsburg statt und

2 weitere Turniere wurden am 28. und 29. Oktober 2017 in Stuttgart-Leonberg ausgetanzt.

Bei diesen 4 Turnieren ertanzten sich Helga und Kurt Mangard den 2. Platz, den 3. Platz, den 4. Platz und den 2. Platz.

Gerhard und Ingrid Salzgeber konnten sich bei allen 4 Turnieren jeweils auf den 1. Platz vortanzen.

Beide Paare starteten in der höchsten Turnierklasse S.

Bei der Gesamtauswertung erreichten damit Ingrid und Gerhard Salzgeber die Goldmedaille und wurden Trophy-Sieger 2017.

Helga und Kurt Mangard erreichten bei der Gesamtauswertung zusammen mit einem deutschen Turnierpaar den 2. Platz und damit die Silbermedaille.

 

Der Tanzsportclub Bludance, Bludenz

gratuliert seinen Paaren zu diesem hervorragenden Ergebnis und wünscht weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

Beim Weltranglistenturnier in Luxemburg starteten 33 Paare aus 10 Nationen in der höchsten Turnierklasse Senior IV Standard.

Unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber konnten sich in diesem starken Feld auf den 9. Platz und somit ins Semifinale vortanzen.

Von allen österreichischen Paaren war dies die beste Platzierung.

 

Im Finale wurde dann das amtierende, langjährige Weltmeisterpaar aus Italien von Paaren aus Italien, Finnland und Niederlande so bedrängt, daß es auf den 2. Platz gewertet wurde. Die Sensation war perfekt, die Aufregung groß.

 

Am nächsten Tag konnten sich Ingrid und Gerhard Salzgeber wieder auf den 9.

Platz vortanzen und so ihren ausgezeichneten Platz verteidigen.

Der TSC Bludance gratuliert seinem Turnierpaar recht herzlich zu dieser Platzierung.

Bei den Viernheimer Tanzsporttagen in Deutschland wurden im September 2017 wieder traditionsreiche Pokalturniere veranstaltet. 

Unser Turnierpaar Ingrid und Gerhard Salzgeber konnten sich in der höchsten Turnierklasse Sen S IV ins Finale vortanzen und wurden von den 5 Wertungsrichtern auf den 1. Platz gewertet. 

Der Tanzsportclub Bludance gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Der TSC-Waldshut-Tiengen e.V. ist ein sehr emsiger Tanzclub und hat Sport, Fitness, Gesundheit und Spaß durch Tanzen auf seine Fahnen geheftet. Deshalb werden im vermutlich schönsten Clublokal und Ballsaal des Kornhauses auch Tanzturniere mit einzigartigem Ambiente  ausgetragen. Bereits in den vergangenen Jahren war der heimische bludance-Tanzclub bei den Hochrhein-Tanzsporttagen ausgezeichnet vertreten. Das laufende Jahr brachte jedoch besondere Ergebnisse. An beiden Tagen besetzten die Turnierpaare Mangard sowie Salzgeber einen Stockerlplatz für sich. Durch den Sieg von Helga und Kurt plus Silber für Ingrid und Gerhard kam es zu einer landesweit äußerst seltenen Bilanz. Zwei Paare vom gleichen Tanzclub in der höchsten Turnierklasse Sen. S IV Standard belegten die vordersten Plätze. Auch wenn die besten Pokale ins Ländle gingen, freuten sich die sportlichen Paare aus Deutschland und der Schweiz über diese großartige Veranstaltung.